Sonntag, 12. Mai 2013

Rückblick - 11. Retrobörse in Oberhausen

So, jetzt bin ich ausgeschlafen, hab ein paar Kaffee getrunken und kann euch von der gestrigen Retrobörse in Oberhausen berichten.
Los gings für mich um kurz vor 10 Uhr. Kurz bei einem Arbeitskollegen geklingelt und noch einen fertig gemoddeten Arcadestick verkauft. Damit hatte ich dann auch genügen Kapital für die Börse zusammen ;-)
Den guten Mann dann mitgenommen zum Duisburger Hauptbahnhof und dort auf noch ein paar Kollegen und Freunde gewartet. Die Wartezeit erst einmal mit einem Eimer Kaffee überbrückt.
Um kurz vor 11 Uhr waren wie dann in Oberhausen vor dem Zentrum Altenberg und trauten unseren Augen nicht. Eine riiiiiiiiiieeeeeeeeeeessssssssssseeeeeeeeeeeeennnnnnnn Schlange vor dem Eingang. Egal, das Wetter war gut also haben wir uns angestellt. Eine Ewigkeit später haben wir dann auch die "heiligen Hallen" betreten.Mich hat es zuerst zum CSW-Verlag verschlagen wo ich die neue "Retro" abgeholt habe. Kurz an der Ausstellung vorbei und rein in Halle1. Kleinen Rundgang gemacht, mich über ein paar preise gewundert und dann das vorbestellte Unibios 3.1 fürs MVS abgeholt.
Wieder raus, Luft holen.
Auf dem Weg nach draußen dann im Café ein paar Forenmitglieder vom Circuit-Board getroffen. Diverse Sachen ausgetauscht und mein Rucksack war wieder ein paar Kilo leichter.
Achja, ich wollte ja Luft holen.
Ab nach draußen und erst mal die Lunge teeren ;-)
Draußen dann noch mehere Circuit-Board User getroffen und gequatscht. Unser lieber Admin musste natürlich noch mit seinem Promidasein prahlen und für Fanfotos herhalten :-D
Wieder rein für mich. hab ja noch die zweite Halle vor mir.
Und die war voll. Ich meine richtig voll. Es war eine Mischung aus Sauna und Darkroom. Egal ich bin Nerd und muss da durch. ;-)
Auf der Bühne dann das ebenfalls vorbestellte, neue Pixelkitsch abgegriffen und sogar noch ein Collumns für den Gamegear geschenkt bekommen. Voll RARKULTSELTEN, aber leider ohne OVP und nicht CIB in MINT. ;-)
Weiter durch die Halle, Zwischenstop beim Belgier. Yes, er hat wieder Multimodule fürs MVS dabei. Noch ein wenig am Preis nachverhandelt und wieder an die frische Luft.
Draußen dann noch mehr bekannte Gesichter getroffen, also wieder eine Runde gequatscht und dann zusammen mit dem Schlachter eine letzte Runde durch die erste Halle gemacht.
So gegen 14 Uhr war ich dann auch wieder zuhause und hab erstmal meine Einkäufe begutachtet.

Fotos hab ich leider keine gemacht, aber ich kann euch unter anderem das video von Retro-Konsolen empfehlen:

Später werde ich auch noch das Video vom Retrojäger hier einfügen.
Die nächste Retrobörse im Ruhrgebiet findet am Samstag, den 7. September wieder im Bochumer Falkenheim statt. Auf der Veranstaltungsseite bei Facebook gibt es dazu weitere Informationen:
https://www.facebook.com/events/144532085709990/?fref=ts

euer DKMettal

Keine Kommentare:

Kommentar posten